Das Ende des 1. Weltkrieges jährte sich im Herbst 2018  zum 100. mal. Auf der Fotomontage ,,Zur Ehre der toten und lebenden Helden von St. Martin“ sind, von einem Lorbeerkranz umrahmt, 34 Gefallene und 104 Überlebende dieses Krieges abgebildet. Unsere Heimatgemeinde Sanktmartin hatte 103 Gefallene und Vermisste zu beklagen.

 

(Quelle: Anton Karl – Dr. Anton Peter Petri: Heimatbuch der Gemeinde Sanktmartin im Arader Komitat.)